spiro
sakou
fakis

Funktionsklänge für Sivantos- Hörgeräte

Forschung + Konzept + Sounddesign

AKUSTISCHE NUTZERFÜHRUNG FÜR HÖRBEEINTRÄCHTIGTE MENSCHEN

Über ein Agentur-Screening suchte Sivantos 2015 einen Partner, der Funktionsklänge für die hoch qualitativen Siemens-Hörgeräte entwickelt. Zuvor verfügten die Geräte lediglich über hohe Signal-Töne als On/Off-Melodie. Funktion und Ästhetik dieser Töne hoben sich nicht von der Konkurrenz ab.

Hörgerate haben zahlreiche Funktionen und Modi. Die Herausforderung des Projektes lag darin, Funktionssounds zu entwickeln. Dafür mussten Hörbarkeitsgrenzen der Nutzer erforscht und Sounds entwickelt werden, die verstanden, akzeptiert und gehört werden.

Copyright Fotos: Sivantos

LÖSUNG

Folgende Prozessschritte wurden als Projektleiter in Kooperation mit der Agentur WESOUND umgesetzt: Markt – und Bedarfsanalyse, Konzeption, Produktion sowie Evaluation durch Marktforschung.

Um Funktion, Ästhetik und Marke zu vereinen wurden universale Klänge mit Signal-Funktion im Breitband-Frequenzspektrum (125 Hz – 10.000 Hz) entwickelt: On/Off, General Alert, Hearing Programmes, Batterie leer, Lautstärke, Hold, Fokus, etc.

Die Ergebnisse einer durchgeführten Marktforschung zeigen, dass die von WESOUND entwickelten Funktionsklänge am eindeutigsten zugeordnet werden konnten. Der innovative Ansatz, hörgeschädigten Menschen den Gebrauch ihrer Hörgeräte mithilfe einer akustischen Nutzerführung zu erleichtern, findet breiten Zuspruch.

  • Kunde: Sivantos GmbH
  • Agentur: WESOUND